Zugvogel: Bewerbungsstart

None

Die Claussen-Simon-Stiftung fördert damit Kurzzeitaufenthalte in mehreren europäischen Ländern von Schülerinnen und Schülern der 9. und 10. Klassen an Hamburger Stadtteilschulen. Gemeinsam mit der AustauschorganisationExperiment e.V. und in Kooperation mit der Hamburger Behörde für Schule und Berufsbildung bieten wir seit 2018 jedes Jahr Jugendlichen die Chance, kostenfrei vier bis sechs Wochen in europäischen Gastfamilien zu verbringen, vor Ort die Schule zu besuchen und das Alltagsleben in Spanien, Italien, Frankreich, Großbritannien oder Malta kennenzulernen.

Für die Durchführung und Koordination in den Gastländern ist Experiment e.V. zuständig. Die gemeinnützige Organisation bringt umfassende Erfahrung bei der Vermittlung interkultureller Begegnungen mit. Die Arbeit des Vereins unterliegt hohen internationalen Qualitätskriterien. Zur Vor- und Nachbereitung der Auslandsaufenthalte wird Experiment e.V. zwei Workshops bei der Claussen-Simon-Stiftung durchführen.