Mitmachen
Unseren Schulen

 

Unseren Schulen 2018

Spannende Themen erforschen, gemeinsam Projekte gestalten und Wissen erleben: Die Gewinnerinnen und Gewinner von Unseren Schulen bauen beispielsweise Forschungslabore oder schuleigene TV- und Hörfunksender, entwickeln Oberstufenprofile weiter, unternehmen Exkursionen und sammeln Praxiserfahrungen.
Auch dieses Jahr sind wieder außergewöhnliche und kreative Ideen gefragt, die Schülerinnen und Schülern neue Erfahrungs- und Lernräume eröffnen. Auch die Weiterentwicklung bereits bestehender Konzepte ist möglich. Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt!
Insgesamt vergeben wir pro Jahr 100.000 Euro an die drei Gewinnerprojekte. Je nach Art des Projekts können die Projektleitungen die gesamte Summe im ersten Jahr abrufen oder diese auf mehrere Jahre verteilen.
Bewerben können sich Projekte aus Hamburger Stadtteilschulen und Gymnasien der Klassen 5 bis 13. 
Die Gewinnerinnen und Gewinner dokumentieren ihre Projektarbeit und die erreichten Zwischenziele in Projekttagebüchern in Wort und Bild, mit Berichten, Fotos und Videos.

»Wir mögen an unserem Profil die Arbeit an den Objekten und die dazugehörigen Workshops, Ausflüge und Reisen. Der praxisorientierte Unterricht und das dazugehörige Hinterfragen, Forschen und die mediale Umsetzung bringen uns viel Spaß.«

Sebastian Kock und Melisa Salihovic
Johannes-Brahms-Gymnasium

Ich möchte regelmässig Informationen zu Stiftung und Förderprogrammen erhalten:

Kriterien für die Projektgestaltung

  • Sie fördern kreative und außergewöhnliche Projektideen, die das Lernen und den Fachunterricht in neue Kontexte stellen.
  • Von- und miteinander lernen
  • Sie setzen sich für das Arbeiten in jahrgangs- und klassenübergreifenden Gruppen ein, in denen Schülerinnen und Schüler von- und miteinander lernen, kooperieren und gemeinsam mitgestalten.
  • Außerschulische Lernorte entdecken
  • Sie unterstützen Ideen, die die Zusammenarbeit mit externen Institutionen und Personen fördern und die Erfahrungshorizonte über die Schule hinaus erweitern.
  • Erfahrungen ermöglichen
  • Sie möchten praktisches und anwendungsorientiertes Lernen ermöglichen, durch das Zusammenhänge zwischen Fächern und Themenbereichen erfahrbar werden.
  • Lernen macht Spaß
  • Sie fördern Projektarbeit, die Freude an den Lerninhalten bewirkt und die das Potenzial hat, Begeisterung für die Themen bei den Schülerinnen und Schülern zu entfachen.
  • Nachhaltigkeit
  • Sie schaffen mit dem Projekt Grundlagen, auf denen Sie das Projekt auch nach dem Ende der Förderung durchführen können.

Ansprechpartnerin

Alternative text

Christine Geupel
Programmleiterin Bildung & Schule
geupel@claussen-simon-stiftung.de

Gerne stellen wir interessierten Schulen Flyer und Plakate zu Verfügung. Bitte schreiben Sie uns an info (at) unserenschulen.de.