Rampen-Festival
stART.up

 

Musik, Kunst und Performance mit Elbblick

Mit dem Rampen-Festival verabschieden sich alljährlich feierlich im Sommer die Geförderten eines Jahrgangs nach einem Jahr intensiver Weiterbildung und Arbeit an ihren künstlerischen Projekten. Sie haben die künstlerische Gestaltung des Abends in ihrer Hand und präsentieren sich mit einem Reigen vielfältiger künstlerischer Kostproben. Gleichzeitig werden die neu aufgenommenen Stipendiatinnen und Stipendiaten des folgenden Jahrgangs willkommen geheißen.

None

5. RAMPEN-FESTIVAL 2019

Bühne frei für unsere stART.up-Stipendiaten/-innen hieß es am 20. Juni 2019 bei unserem 5. Rampen-Festival: Der Geförderten-Jahrgang 2018/19 verabschiedete sich mit einem Kaleidoskop künstlerischer Darbietungen. Die rund 100 Gäste erlebten an einem sommerlichen Abend an der Elbe begeisternde und außergewöhnliche Kunstwerke und Vorführungen, bei denen Film, Musik, Tanz, Bildende Kunst und ein Webstuhl tragende Rollen spielten. Die Geförderten führten an diesem Abend selbst Regie und gaben zahlreiche Einblicke in ihre künstlerischen Arbeiten. Willkommen geheißen wurden an diesem Abend auch die 15 Geförderten des neuen stART.up-Jahrgangs.

None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None

Bild 1/1

4. RAMPEN-FESTIVAL 2018

Am 28. Juni 2018 präsentierten die Geförderten des Jahrgangs 2017/18 aus dem Stipendienprogramm stART.up - vormals Unseren Künsten - den über 100 Gästen der Stiftung Highlights ihrer performativen und bildenden Künste. Unter schönster Sommerabendsonne und mit Elbblick übergaben sie als Patinnen und Paten symbolisch ihre Visitenkarten an die neuen Stipendiatinnen und Stipendiaten, auf die ein aufregendes, lern- und arbeitsintensives Curriculum im ersten Jahr der Förderung wartet. 

None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None

Bild 1/1

3. RAMPEN-FESTIVAL 2017

Einen lauen Sommerabend an der Elbe bei bester Stimmung und mit eindrucksvollen künstlerischen Darbietungen konnten die Gäste beim 3. Rampen-Festival am 29. Juni 2017 in der Claussen-Simon-Stiftung genießen. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten des Jahrgangs 2016/17 präsentieren bei uns in den Stiftungsräumlichkeiten sowie auf der Rampe mit Blick auf die Elbe Glanzstücke ihrer Künste und Kunstwerke.

None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None

Bild 1/1

2. Rampen-Festival 2016

Am 7. Juli 2016 verwandelten sich die Räumlichkeiten der Claussen-Simon-Stiftung in Atelier, Bühne und Kino zugleich. Der zweite Jahrgang der Stipendiatinnen und Stipendiaten im Förderprogramm stART.up präsentierte sich mit Gesangskunst, zeitgenössischer Musik und Jazzmusik, mit einer Fotografieausstellung und einem Kurzfilm, mit Redebeiträgen, Installationen und einer Performance.

None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None

Bild 1/1

1. Rampenfestival 2015

Die Staffelübergabe von der ersten an die zweite Stipendiaten-Generation des Förderprogramms stART.up erfolgte beim ersten Rampen-Festival der Claussen-Simon-Stiftung, das bei hochsommerlichen Temperaturen in den Räumlichkeiten der Stiftung im Elbkaihaus stattfand.

None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None None

Bild 1/1