Bewerbung
Dissertation Plus

 

Bewerbungsvoraussetzungen

  • Sie haben Ihr Studium mit herausragendem Ergebnis abgeschlossen.
  • Sie wollen im Rahmen Ihrer Dissertation methodisch anspruchsvoll vorgehen und in einem für die Wissenschaft relevanten Bereich wirken.
  • Sie haben mit Ihrem Dissertationsprojekt noch nicht begonnen.
  • Sie möchten Ihre Promotion an einer deutschen Hochschule mit Promotionsrecht absolvieren.
  • Sie erfüllen die formalen Voraussetzungen der Hochschule (vgl. auch die dort geltende Promotionsordnung), an der Sie Ihrem Dissertationsvorhaben nachgehen wollen.
  • Sie haben noch keine Promotion angefangen oder erfolgreich beendet.
  • Ihr Betreuer oder Ihre Betreuerin möchte Sie im Rahmen dieses Förderprogramms betreuen.
  • Deutsch ist Ihre Muttersprache, oder Sie können sehr gute Deutschkenntnisse (B1) nachweisen (DSH-Zertifikat, TestDaf).
  • Extracurrikulares Engagement ist erwünscht.

Bewerbung

Bewerbungen für Dissertation Plus sind jederzeit möglich. Bitte klären Sie zunächst mit Ihrem Betreuer/Ihrer Betreuerin, ob sie oder er sich eine gemeinsame Teilnahme mit Ihnen bei Dissertation Plus vorstellen kann. Erst dann sollten Sie sich bewerben.

Bewerbungsformular Dissertation Plus (pdf)

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise, bevor Sie eine Bewerbung einreichen.

»My experience with the Claussen-Simon-Stiftung has been an amazing one. Your relationship goes beyond the funding circle of giving and receiving and grows into a partnership in many ways. You are provided with several opportunities for self-development and to interact with a brilliant network of students, academics, and artists. With all its openness, modesty, and accessibility, the Claussen-Simon-Stiftung supports its fellows to take the best out of them.«

M. Ragip Zik
Stipendiat bei Dissertation Plus

None

»Dank der halbjährlichen Zwischenberichte habe ich nicht nur intensiv reflektiert, was ich erreicht habe und mit welchen Hindernissen und Herausforderungen ich umzugehen habe. Mir sind auch immer wieder die Großzügigkeit und die unschätzbare Unterstützung der Claussen-Simon-Stiftung bewusstgeworden, ohne die meine Dissertation nicht möglich wäre.«

Veronica Bremer
Stipendiatin bei Dissertation Plus

Bewerbungsablauf

Ihre Bewerbung können Sie jederzeit einreichen. Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus und reichen es postalisch (nur das Formular) und per E-Mail (mit Anlagen) ein :

  • Hochschulzeugnisse
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Übersicht zu Ihren Lebenshaltungskosten und Ihren Ausgaben und Einnahmen (Finanzbedarf)
  • Exposé zu Ihrem Forschungsvorhaben, das auch einen Zeitplan der einzelnen Forschungsschritte enthält (max. 15 Seiten, inkl. Literaturverzeichnis)
  • Zwei Gutachten Ihrer Professoren/-innen
  • Motivationsschreiben
  • Wenn bereits vorhanden: Zulassung zur Promotion durch den Promotionsausschuss

Bewerbungsformular Dissertation Plus (pdf)

Die Prüfung Ihrer Bewerbung kann bis zu sechs Wochen in Anspruch nehmen. Überzeugt uns Ihre Bewerbung, laden wir Sie zu einem persönlichen Gespräch nach Hamburg ein. Über die Aufnahme ins Förderprogramm oder die eventuelle Ablehnung informieren wir Sie zeitnah per E-Mail.

Schon bei Ihrer Bewerbung spricht sich Ihr Betreuer/Ihre Betreuerin für Sie und Ihr Promotionsprojekt aus.

In einem seperaten Schreiben an die Stiftung stimmt sie oder er Ihrem Dissertationsvorhaben zu und erklärt die Teilnahme am Programm.
Bei Aufnahme in das Förderprogramm Dissertation Plus kann sich Ihr Betreuer/Ihre Betreuerin im System registrieren und kann damit die monatlichen Bewertungen für im Online-Monitoring-System abgeben.

Nach der Aufnahme ins Förderprogramm fordern wir Sie auf, die Zusammenarbeit mit Ihrem Betreuer/Ihrer Betreuerin in einer Vereinbarung zu konkretisieren. Als Leitfaden bieten wir Ihnen dafür einen editierbaren Textvorschlag, den Sie an Ihr Vorhaben anpassen können. Mit dieser Betreuungsvereinbarung beschließen Sie endgültig die Zusammenarbeit mit Ihrem Betreuer/Ihrer Betreuerin.

Ansprechpartnerin

Portraitfoto vonDr. Imke Franzmeier

Dr. Imke Franzmeier
Programmleiterin für den Förderbereich Wissenschaft & Hochschule
franzmeier@claussen-simon-stiftung.de
040 38 03 71 50